Scheitern gehört zum Glück dazu
5
post-template-default,single,single-post,postid-5,single-format-standard,bridge-core-1.0.4,wc-pac-hide-sale-flash,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,columns-4,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Scheitern gehört zum Glück dazu

Hier ein tolles Zitat von Martin Seligman (Gründervater der Positiven Psychologie):

„Wer nie scheitert,

entwickelt sich nicht

und kann auch nicht glücklich werden,

denn ihm fehlt die Erfahrung

der eigenen Stärke.“

Somit kannst du aufatmen und sogar dankbar dafür sein, wenn dir ab und zu Steine in den Weg gelegt werden oder du sogar gerade durch eine Krise in deinem Leben gehen musst.

Scheitern gehört zum Glück dazu.

Es ist ganz normal, dass dein Leben in Kurven verläuft.

Mal geht es dir super, alles gelingt und du bist sehr glücklich. Und zu einem anderen Zeitpunkt geht es dir schlecht, du hast Herausforderungen vor dir und kannst kein Glück empfinden. Gerade dann solltest du dir aber bewusst machen, dass du alles schaffen kannst und auch diese Lebenskurve wieder meistern wirst.

Die nächste Aufwärtskurve kommt mit Sicherheit und dann kannst du sehen, was du gemeistert hast und warum die zurückliegende Krise wichtig für dich war.

Für dein Glück sind deine Tiefpunkte wichtig.